Cannabinoide Öl

Cannabinoide Öl, auch bekannt als CBD, ist einer der chemischen Verkettungen, die man kennt als Cannabinoiden, herkömmlich aus der Pflanze Cannabis Sativa. CBD ist nicht Psychoaktiv, das heißt, man wird davon nicht “high”. Cannabinoide Öl wird gewonnen indem man die Pflanze Extrahiert und anschließend in einem Basis Öl verdünnt, z.B. in Kokosöl oder Hanfsamen Öl. In diesem Artikel finden Sie einige Vorteile und eventuelle Alternative zu CBD.

Welche Vorteile hat CBD?

Wenn Sie nach den angeblichen Vorteilen von Cannabinoide Öl suchen würden, wäre die Liste die Sie finden würden, wahrscheinlich sehr lang. Jedoch nicht al diese Vorteile werden belegt mit nachweislichen Fakten oder wurden auf Menschen getestet. Sogar in diesem Moment gibt es zahlreiche Forschungen um die Vorteile von CBD Öl nach zu weisen. Bitte beachten Sie deshalb bei einer eventuellen Behandlung das Niveau der Forschung und dessen Belege. Für weitere Informationen können Sie sich wenden an Ihrem Hausarzt. Wir haben die beliebtesten Anwendungen von CBD Öl für Sie aufgelistet:

• Schmerzlindernd: CBD Öl ist ein beliebtes und natürliches Schmerzmittel. Das Endo Cannabinoid-System in unserem Körper ist beteiligt an der Regulierung unserer Reaktion auf Schlaf, Appetit, Schmerz und dem Immunsystem. Der Körper produziert diese Endo Cannabinoide welches wie ein chemischen Stoff funktioniert, das sich an Cannabinoide- Empfänger im Nervensystem verbindet. Untersuchungen haben erwiesen, dass CBD langanhaltende Schmerzen reduziert indem die Wirkung von Endo Cannabinoid-Empfängern verstört wird und Entzündungen bekämpft.

• Kann behilflich sein um Epilepsie unter Kontrolle zu behalten: Wenn Sie oder Ihr Kind Epileptische Anfälle hat, könnte es hilfreich sein das CBD Öl aus zu probieren. Die Stanford University hat bereits erwiesen, dass die Frequenz der Anfälle durch CBD verringern kann. Allerdings trat als Nebenwirkung Müdigkeit auf. Positiv ist aber eine bessere Stimmung, Wachsamkeit und eine entspannte Nachtruhe.

• Reduziert ängstliche und depressive Phasen: CBD kann die Empfänger beeinflussen die verantwortlich sind für die Erstellung von Serotonin, ein Neurotransmitter, dass sowohl Stimmung als das Benehmen reguliert. Außerdem kann es behilflich sein bei posttraumatischen Belastungsstörungen, Zwangsstörung und andere Panik Störungen.

• Es kann hilfreich sein bei Krebsverwandte Symptome: Einige Patienten hoffen auf Genesung mithilfe von CBD, aber dieses wird bislang wissenschaftlich nicht belegt. Lediglich die Symptome können bekämpft werden.

• Gegen Akne: bremst Entzündungen und reduziert die Talgproduktion.

Welche Alternative gibt es zu CBD Öl?

Sie können Hanfsamen Öl erwägen. Dieses Öl stammt aus derselben Pflanze wie CBD, doch es kommt darauf an, welcher Teil der Pflanze verarbeitet wird. Hanfsamen Öl wird gewonnen aus den Samen, obwohl CBD Öl gemacht wird von den Blättern und Blüten der Pflanze. Die Vorteile gleichen nicht unbedingt, Hanfsamen Öl bekämpft keine Schmerzen, aber trotzdem können Sie von noch vielen Vorteilen dieses Öls profitieren.

CBD Omega

Kundenservice

Produkte